Rezept für schnelles Pfannenbrot ohne Hefe

Vergessen Brot zu kaufen? Oder schon alles aufgegessen? Kein Problem!
Wir haben ein ultraschnelles Brot-Rezept für euch.

Ein fluffig leichtes Pfannenbrot aus nur fünf Zutaten, das in Nullkommanichts auf dem Tisch steht. Es passt wunderbar zu Suppe, Salat, Hummus oder einem aromatischen Linsen-Dal.

Wenn’s mal schnell gehen muss: Brot aus der Pfanne | Bilder: Sandra Kopp

Grauer, nasskalter November. Ganz ehrlich, ich würde am liebsten Winterschlaf halten bis nächsten Frühling. Was aber kurzfristig auch gegen den Kälte-Blues hilft, ist eine heisse, cremige Suppe, zum Beispiel mit Süsskartoffeln. Dazu gibt’s knuspriges Brot. Und während die Suppe vor sich hin köchelt, merke ich plötzlich:

Ich habe das Brot vergessen! Ärgerlich, besonders wenn man weiss, dass gewisse Tischgenossen jeweils nur Brot und eher wenig Suppe essen.

Normalerweise backe ich Brot mit wenig Hefe und sehr viel Zeit. Das ist hier natürlich aussichtslos. Aber: Ich habe ein Rezept für ein schnelles Brot ohne Hefe, das in der Pfanne ausgebacken wird, welches sich für solche Momente perfekt eignet.

Super einfach und super schnell gemacht mit nur 5 Zutaten!
Fluffig luftiges Brot, wir lieben’s mit Humus.

Das fluffige Pfannenbrot ist selbstverständlich nicht nur eine Notlösung, dazu ist es zu lecker! Zudem passt es hervorragend zu einem cremigen Hummus oder aromatischen Linsen-Dal. Also ran an die Pfannen!

Zutaten Pfannenbrot ohne Hefe (für 4 Stk.)

  • 300 g Mehl (helles bis dunkles Dinkel- oder Weizenmehl)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Olivenöl
  • 180-200 g Wasser
  • wenig Öl zum Braten

Zubereitung Pfannenbrot

  1. Mehl mit Salz und Backpulver vermischen. Das Öl und das Wasser dazugiessen und gut verkneten.
  2. In 4 Stücke teilen und zu Kugeln formen. Zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen.
  3. Zu Fladen formen und in der heissen Bratpfanne mit ganz wenig Öl bei guter Hitze von beiden Seiten 2-4 Minuten backen.
Passt perfekt zu Hummus, Dal und Suppe!

Wir haben auf dem Blog bereits folgende Rezepte für euch:

Rezept für unsere liebsten Suppen
Das Rezept für das Linsen-Dal
Das Rezept für den Hummus

 

Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.