Mamapodcast | Flow oder nicht Flow. Über’s Wochenbett und Stillen.

Gerade hat man dieses unbeschreibliche Geburtserlebnis hinter sich. Doch Zeit, das zu verarbeiten, bleibt kaum. Das Baby ist da. Muss versorgt werden. Der eigene Körper, die Psyche, die neue Rolle. In der ersten Zeit im Wochenbett ist man so verletzlich wie selten. Und gerade jetzt muss man Dinge tun, von denen man keine Ahnung hat. Stillen zum Beispiel.

Nadine und Evelyne über Wochenbett, frisch Mamasein und das flüssige Gold. Und was ist, wenn’s eben nicht fliesst.

Aktuell im Gespräch sind:

Evelyne: Dieda.
Nadine: Dieda

Hier findet ihr unseren Elternpodcast auf iTunes.

Hier findet ihr unseren Elternpodcast auf Spotify.

Der Mamas Unplugged Podcast. Elternsein Unplugged – Über Leben mit Kindern.Der erste unabhängige Schweizer Elternpodcast. Wir reden über alles, was der Familienalltag mit sich bringt. Authentisch, leidenschaftlich und humorvoll.

 

 

Teilen mit

3 Kommentare zu “Mamapodcast | Flow oder nicht Flow. Über’s Wochenbett und Stillen.

  1. Ich bin vor 3 Wochen zum ersten Mal Mutter geworden. Eine Freundin hat mir den Podcast zum Wochenbett geschickt. Ich habe mich sooo abgeholt und verstanden gefühlt, jetzt geht es gleich leichter. Zu wissen, dass andere Frauen auch so empfinden und es auch geschafft haben, tut gut. Danke vielmals!

    1. Liebe Kathryn. Wir gratulieren dir herzlich zu deinem Start als Mama! Freut uns sehr, dass unser Gespräch so viel Druck weggenommen hat, deine Rückmeldung ist für uns eine grosse Ermutigung, danke dafür! Wir wünschen dir ganz viel schöne, entspannte Stunden mit Baby und hoffen, dass du ganz viele Eindrücke dieser neuen, unbekannten Reise geniessen kannst. Lieber Gruss, Nadine

  2. Ich finde es toll wie ehrlich ihr seid in den Podcast und ich habe vieles auch so erlebt. So schön dass alle diese Themen entabusiert werden. Die Frage möchte man das alles wissen? Ja! Ich hätte mir mehr gewünscht zu wissen. Was ich auch gerne gewusst hätte: was wenn das Kind auf die Neo muss? Ich habe zwei Kinder und beide waren auf der Neo, am Ende war alles gut, dennoch war ich überhaupt nicht darauf vorbereitet..vielleicht auch für viele andere ein Thema? Nicht um Angst zu machen sondern eher um die Angst zu nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.