Kinder zuhause – Ideen, wie man die Kinder unterhalten kann

Diesen Artikel haben wir am 27. März 2020 zu Ehren des Lockdown-Starts veröffentlicht.

Schulfrei! Yay oder Nah? Fakt ist, die Schulen bleiben geschlossen. Drei lange Wochen. Nun sind die Eltern gefragt. Wie beschäftigen wir uns und die Kinder? Auch in unserem Redaktions-Chat wurde darüber rege diskutiert und einige Ideen haben wir für euch gesammelt. Und VOILA … Ideen gegen den Corona-Koller. Viel Spass beim Umsetzen, lange Anleitungen sparen wir uns und setzen ganz auf die Phantasie. Weitere Ideen von euch nehmen wir gerne in die Liste auf oder bringen sie auf Instagram.

Ganz unten haben wir den Download-Link für euch eingefügt, so könnt ihr die Liste ausdrucken und aufhängen.

 

1. Bastelideen

  • Tiere aus WC-Rollen basteln
  • Murmelbahn aus WC-Rollen (natürlich erst mit Acrylfarbe Rollen anmalen, dann zB mit Heissleim auf einen Karton kleben)
  • Bastelboxen aus der Migros endlich verwirklichen
  • mit (gelbem) Klebeband Strassen, Parkplätze und Häuser auf den Wohnzimmerboden kleben
  • Frühlingsdeko basteln (Osterhasen, Eier, Fensterblumen, mit gesammelten Zweigen Osterbaum machen)
  • Kasperlifiguren aus Papier machen und die Figuren an Spiessli kleben
  • Kasperlitheater selbst erfinden und aufführen
  • selber Theater erfinden und aufführen
  • Kalligraphie üben
  • Streichholzschachteln ausdekorieren, füllen und verschicken
  • Kleider designen, beliebiges Kleidungsstück aus Papier oder anderen Materialien ausschneiden und gestalten
  • Schatzkisten basteln aus Eierschachteln/Kartonschachteln, verstecken, Schatzpläne zeichnen und suchen lassen
  • Wimpelketten basteln fürs Kinderzimmer (geht auch mit Fotos)
  • Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke vorbasteln
  • Selber Pasta herstellen und ausstechen
  • Aus Pappteller Tiermasken basteln
  • Puppenstube in leerem Karton einrichten (mit Stoffresten Vorhänge und Teppiche machen, aus Holzresten Möbel ‘bauen’, etc.)
  • FIMO
  • Salzteig herstellen und daraus zB Anhänger für Ostern machen (und als Geschenk verschicken)
  • Kneten
  • selber Magic Sand herstellen
  • Puzzle selber malen und zuschneiden
  • aus selber gesammelten Ästen ein Mobile basteln
  • selber Slime herstellen
  • Freundschaftsbändeli knüpfen
  • Papiersquishys basteln
  • Badekugeln herstellen
  • selber Spiel machen (zB Schachfiguren selber machen, Spielkarten malen, etc.)
  • Kegelbahn aus Kartonröhren/Karton
  • Bügelperlen #evergreen
  • Kronen, Indianerband, Zauberhüte, etc, selber gestalten
  • Faltspiele (Himmel oder Hölle) in verschiedenen Ausführungen (Befehle, Aufgaben, Wahrsagungen, …)
  • gemeinsam Tagebuch schreiben und gestalten
  • mit Papier Webebilder machen
  • Weben (huch, good old days – vielleicht hat jemand auf dem Estrich noch so ein Pilzli, ihr wisst schon, diese Webwürmer, die man damit machen kann)

2. Kochideen

  • Guetzli, Zopfteigtiere oder Brot backen
  • selber Glace herstellen aus Jogurt und/oder Fruchtsäften oder selbstgemixten Smoothies
  • Smoothies mixen und neue Kombinationen ausprobieren
  • Abwehrshots selber herstellen (hier besteht der aus Zitrone, Ingwer und Orangensaft)
  • Znüniriegel selber machen
  • Pizzalollys backen (Teig, Tomatenmark, bitzli Käse, Kräuter; Rollen; backen; auf Spiessli)
  • Neue Menüs ausprobieren und kreieren
  • Foodblogs durchstöbern und einen Wochenplan erstellen
  • Ostereier anmalen
  • Piratenzwieback (Kondensmilch und gemahlene Haselnüsse mischen, mit Lebensmittelfarbe einfärben, Masse auf Zwieback streichen und 5-10 Minuten im Ofen backen)
  • Picknick unter dem Tisch oder im Wohnzimmer
  • Kinder Menu auswählen und kochen lassen
  • Farbiges Popcorn herstellen (geht super einfach, Anleitung dazu findet ihr auf unserem Instagramaccount unter dem Storyhighlights «Machmalmontag» abgespeichert)
  • Im Cheminee Cervelats bräteln
  • hier noch eine Liste von uns mit Zvieriideen

Wenn man jeweils die doppelte Menge nimmt, könnte man vielleicht noch die Nachbarschaft ein bisschen erfreuen. Wobei…

3. Spielideen

  • Hütten bauen (mit Regenschirmen, Kissen, Decken – was gerade so rumliegt)
  • Mit der Matratze die Treppe runterrutschen
  • Manege aus Kissen bauen und Zirkus spielen
  • Indoor-Parcours mit allem, was man an Möbeln zur Verfügung hat und sonst so findet
  • Mamas und Papas Schuhe und Kleider zum Verkleiden bereit legen
  • Tanz oder Turnvideos zusammen anschauen und wiedergeben
  • Lego sortieren und Sets wieder zusammenbauen
  • Puzzles machen
  • Brioeisenbahn Landschaft bauen, dazu Tunnels basteln
  • Duplo/Lego/Bauklötze
  • Puppenstube
  • Geschichten erfinden und aufschreiben oder zeichnen, geht auch Bilderbuch selber basteln, indem ihr 3,4 A-4-Seiten mit Bostitch zusammen heftet oder mit Schnur bindet
  • Kapla Bauten errichten, mit Playmobilfiguren bespielen
  • Montagsmaler
  • UNO
  • Schwarzer Peter
  • Gesellschaftsspiele
  • Labyrinthe ausdrucken (Pinterest hat Dutzende zur Auswahl)
  • Rätsel lösen
  • Kartonhaus bauen, Regenschirmhaus bauen oder alternativ Haus-Gerüst aus gerollten Zeitungen
  • Coiffeur-Waschsalon spielen
  • Restaurant einrichten und Zvieri servieren
  • TipToi durchhören und -spielen
  • Video drehen mit der Stop Motion Studio App (zB mit Duplo-Figuren)

4. Aufwerten

  • Alte Shirts bemalen, besticken, Knöpfe annähen, Glitzer oder Pailletten annähen
  • Löcher in Jeans kreativ flicken (oder auch nur flicken…)
  • Altes Möbelstück anmalen oder mit Folie überziehen
  • Wände schmücken (neue Farbe, Mosaik-Bilder, Fotos, Wimpelketten…)
  • Zimmer umstellen und umdekorieren
  • Flechtfrisuren (Anleitung dafür anschauen und dann umsetzen)

5. Ideen für die Erwachsenen, mit oder ohne Hilfe der Jungmannschaft

  • Kleiderschränke ausmisten
  • Schuhe ausmisten
  • Fotoalben fertig stellen
  • Stricken lernen
  • Kleidung nähen
  • Vorlesen
  • Spiele aus der Kindheit neu entdecken
  • Fenster putzen
  • Entsorgen
  • Patientenverfügung schreiben
  • Organspendeausweis beantragen
  • Testament machen
  • Aufgeschobenes endlich erledigen
  • Eine gute Flasche Wein trinken
  • Datenight mit feinem Food und Netflix
  • Podcasts hören, zB unseren

6. Malideen

  • Wasserfarben
  • Vorlagen zum Ausmalen ausdrucken (damit eine Galerie erstellen, ausschneiden und mit Spiessli in Kasperlifiguren verwandeln)
  • Fensterfarben (kann man übrigens auch selber herstellen, einfach googeln)
  • Fingerfarben
  • Neocolor – ums bitzli spannender zu machen: Wasserlösliche
  • Kritzelbilder selber machen (unten farbige Neocolor, darüber schwarz, dann kritzeln lassen)
  • Selber Dinge vorzeichnen, die die Kinder ausmalen können
  • Schatzkarten malen
  • Eine Robinson Crusoe-Insel malen mit einem dünnen Filzliner
  • einen Blumenstrauss malen und mit Krepppapier zusätzlichen 3D-Effekt verleihen

7. Draussen

8. Diverses

  • Alte Disneyfilme schauen
  • Vorlesen und vorlesen lassen
  • Schaumbäder mit Schaumburgen und Eltern mit Schaumbärten
  • Globi und Co. hören (Tigerbox hat fast unendlich viele Hörspiele zum Streamen)
  • Spannende Kinderpodcasts entdecken (Zambo, Kakadu, Radio Mikro, BR Geschichten für Kinder, 6 Minute English, Schlaulicht, Ö1 Kinderuni, etc.)
  • Mit Freunden und Verwandten skypen
  • Kinovorführung mit Popcorn (Popcorntüte gleich selber basteln und bemalen); Filmtipps findet ihr bei kleinstadt.ch
  • Playlists auf Spotify erstellen
  • dem Haustier Kunststücke beibringen
  • Kinder schminken, sich schminken lassen. ZB als Tiere und danach Zoo oder Zirkus spielen
  • «Verkehrter Tag»: Spaghetti zum Frühstück, Gute-Nacht-Geschichte um vier Uhr, Ja ist Nein, oben ist unten…
  • Matratzenlager im Wohnzimmer machen und so übernachten
  • gemeinsam alte Fotoalben anschauen
  • Im Wechsel mit Nachbarn kleines Homeschoolambiente schaffen (und sich selber jeden zweiten Tag bitzli Luft)

 

Ihr wollt die Ideen ausdrucken?

Hier Liste downloaden

 

(Liste wird ab und zu aktualisiert)

Teilen mit

4 Kommentare zu “Kinder zuhause – Ideen, wie man die Kinder unterhalten kann

  1. Vielen Dank für die tollen Ideen!
    Das wär auch noch eine Idee: Mit der Stop-Motion-Studio-App kann man mit Kindern zusammen kleine Videos basteln (z.b. mit Duplofiguren, die bewegen sich nicht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.