Elternpodcast | Mit Gefühlen umgehen

In Zusammenarbeit mit Kinderschutz Schweiz

Grosse Emotionen, viele Fragezeichen. Häufig bringen heftige Gefühlsausbrüche oder manchmal auch kleine Unstimmigkeiten Eltern an ihre Grenzen. Evelyne hat bei Erziehungsberaterin Theresa Eberhard nachgefragt, was in solchen Momenten sinnvoll ist. Wie man Kinder in starken Gefühlen begleiten kann und wann es nötig ist, von Prinzipien abzuweichen. 

Dieser Podcast ist Teil unserer Zusammenarbeit mit Kinderschutz Schweiz und dem Elternkurs Starke Eltern – Starke Kinder®, der auf der anleitenden Erziehung beruht.

Iim Gespräch sind:

Erziehungsberaterin Theresa Eberhard

Hier findet ihr unseren Elternpodcast auf iTunes.

Hier findet ihr unseren Elternpodcast auf Spotify.

Der Mamas Unplugged Podcast. Elternsein Unplugged – Über Leben mit Kindern.Der erste unabhängige Schweizer Elternpodcast. Wir reden über alles, was der Familienalltag mit sich bringt. Authentisch, leidenschaftlich und humorvoll.

Bild: Kelly Sikkema

Teilen mit

Ein Kommentar zu “Elternpodcast | Mit Gefühlen umgehen

  1. Liebe Evelyne, liebe Theresa! Vielen Dank für den spannenden Podcast. Gefühle sind ein so wichtiges Thema für die Beziehung zu unseren Kindern. Hier kann unser Verhalten einen riesigen Unterschied machen. Wir sehen das viel in unserer Arbeit mit Familien, deren Kinder massive Lernschwierigkeiten haben. Bei den Familien ist oft ganz viel Druck im Lernthema – für die Kinder, für die Eltern und die ganze Familie. Die Hausaufgaben oder die Prüfungsvorbereitung führt oft zu Streit und Tränen. Häufig steckt hinter Aggressionen oder Unlust ein Hilferuf des Kindes. Wenn wir hier genau hinschauen, Gefühle benennen, und auch unsere eigenen Erwartungen immer wieder hinterfragen, können wir viel für die Kinder bewegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.